Weihnachtsfeier der Primarstufe 2014

Die Weihnachtsfeier der Primarstufe und des Kindergartens am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien gehört mittlerweile zu einem der festen Rituale im Jahreskalender der Münsterlandschule. Die Bedeutung diese Feier zeigte sich bereits während der Vorbereitungen in der Aula, während derer das Lehrerteam wie selbstverständlich von den ehemaligen Primarstufenschülerinnen und -schüler der aktuellen Klasse 5 engagiert unterstützt wurde. Nachdem Dekoration, Plätzchen und die Bühne entsprechend hergerichtet worden waren, strömten die Schülerinnen und Schüler der Primarstufe und des Kindergartens in die Aula.

Über 70 gespannte Augenpaare blickten die Moderatorin an, die die Schülerinnen und Schüler in der folgenden Stunde durch ein abwechslungsreiches Programm führte. Gemeinsam gesungene und gebärdete Lieder wie „Dicke, rote Kerzen“ oder „Macht die Türen auf“ sorgten für intensive Weihnachtsstimmung. Eine liebevoll vorgetragene Neuinterpretation der Weihnachtsgeschichte fesselte viele Schülerinnen und Schüler.

Im Anschluss beschenkten sich die Klassen untereinander mit wunderschön gestalteten Jahreskalendern. Danach hatten die Schülerinnen und Schüler Gelegenheit, sich bei Kinderpunsch und Plätzchen über ihre Weihnachtswünsche und Ferienvorhaben auszutauschen und das (Schul-) Jahr gemütlich ausklingen zu lassen.

Nach einem letzten gemeinsamen Lied, welches auf der Bühne in Gebärdensprache vorgesungen wurde, endete die Weihnachtsfeier. Nicht enden wollten allerdings die vielen guten Weihnachtswünsche.

„Frohe Weihnachten“, „Schöne Weihnachten“ und „Einen guten Rutsch“ waren noch lange nach dem letzten Klingen der Schulglocke auf dem Gelände zu hören. (dp)