Beratungsstelle für hörgeschädigte Kinder

Die LWL-Beratungsstelle für Eltern hörgeschädigter Kinder befindet sich seit Sommer 2009 in Haus 33 – direkt neben der LWL-Schulverwaltung – und ist vom Parkplatz aus gut zu erreichen. Der Eingang liegt an der hinteren Stirnseite.

Die Mitarbeiter der Beratungsstelle

Wir hatten bei der Konzipierung und Einrichtung der Räumlichkeiten die Möglichkeit, eigene Vorstellungen mit einfließen zu lassen. Die Idee, der Beratungsstelle in weiten Teilen den Charakter einer Wohnung zu geben, wurde aufgegriffen und umgesetzt:

 „Wohnzimmer“ – Besprechungsraum und 2. Arbeitsplatz

"Spielzimmer" – Förderraum

Der Förderraum hat eine Einwegscheibe, so dass z. B. Eltern das Fördergeschehen mit- verfolgen können. Die andere Seite der Einwegscheibe befindet sich in der...

Warteecke

In der Warteecke ist ein Monitor, der den Audiometrieraum zeigt, so dass Eltern das Geschehen während der Audiometrie verfolgen können. Weiterhin befindet sich in der Warteecke die Frequenzfilter-Analysebank, die die Möglichkeit bietet, eine individuelle Hörschädigung „nachzuahmen“ und deren Auswirkungen hörbar zu machen.

Audiometrieraum

Weitere Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten gibt es auf dem...

Flur

Neben den gezeigten Räumen gibt es:

Büro

Materialraum

Küche

und Toiletten mit einer Möglichkeit zum Wickeln.