Für hörgeschädigte Kinder gibt es ein Jahr vor der Einschulung einmal wöchentlich das Angebot eines Schulvorbereitungstrainings in einer Kleingruppe

Schulvorbereitungstraining

Das „Schultraining“ findet einmal in der Woche von 8.10 Uhr bis 13.25 Uhr in der Münsterlandschule in einem eigenen Klassenraum statt. Die teilnehmenden Kinder werden mit dem Schülerspezialverkehr des LWL vom Wohnort zur Münsterlandschule transportiert. Dieses Angebot ist für die Eltern kostenfrei.

Zwei Sonderschullehrerinnen betreuen die Kinder, um sie individuell auf das Gemeinsame Lernen in der allgemeinen Grundschule (GL) oder auf den Unterricht in der Förderschule vorbereiten zu können.

Inhalte:

  • Förderung im Bereich der phonologischen Bewusstheit

  • Erarbeitung ausgewählter Laut-Buchstaben-Zuordnungen

  • Einführung des Phonembestimmten Manualsystems (PMS)

  • Erste Leseübungen

  • Schulvorbereitende Übungen im mathematischen Bereich

  • Graphomotorische Übungen

  • Übungen der visuellen Wahrnehmung

Grundlegende schulische Abläufe erlernen die Kinder bei allen Aufgaben wie zum Beispiel Blätter in eine Mappe abheften, Arbeitsanweisungen befolgen, sich an Gesprächsregeln halten, warten können.

Die Kinder erwerben hörtaktische Fähigkeiten, die unerlässlich sind, um später in einer größeren Lerngruppe dem Unterrichtsgeschehen zu folgen: z.B. den jeweiligen Sprecher anschauen, bei Verständnisproblemen nachfragen oder um Wiederholung bitten, Sicherheit im Umgang mit der eigenen Hörtechnik erlangen.

Die Identitätsentwicklung wird gefördert: Das einzelne hörgeschädigte Kind erlebt die Gemeinschaft mit anderen Hörgeschädigten und stärkt dabei sein Selbstbewusstsein.

Auch einige hörende Kinder nehmen am Schulvorbereitungstraining teil. Nähere Informationen finden Sie hier.

Buchstaben schreiben
Buchstaben auf den Rücken schreiben
Buchstaben in den Sand schreiben
Buchstaben legen
Buchstaben drucken
Buchstaben kneten
Buchstaben erlaufen
Buchstaben an die Tafel schreiben
Ohrmodell basteln
klatschen und trommeln
singen
turnen
...und spielen

⇑ Zum Seitenanfang