check-circle Created with Sketch. Transkript anzeigen Abspielen Pausieren

‎So lernen wir für das Leben

So lernen wir beim Kochen

Begleittext siehe unten

Mehrmals in der Woche arbeiten alle Klassen der GE-Abteilung im Bereich Hauswirtschaft in den Küchen der Münsterlandschule. Dabei bereiten die Schüler:innen möglichst selbstständig verschiedene Speisen zu. Meist nutzen sie dazu gebärdenunterstütze Bildrezepte auf den iPads, die sie auch zuhause gut nachmachen können.

Im Kochunterricht üben die Schüler:innen wöchentlich neben dem  Kochen selbst auch das Backen und Braten sowie weitere Fertigkeiten wie Rühren, Schneiden und Schälen etc. Hierbei arbeiten die Schüler:innen meist über mehrere Unterrichtsstunden zusammen für ein gemeinsames Ergebnis, eine gesunde und leckere Mahlzeit. Hierdurch bieten sich für die Kinder und Jugendlichen immer wieder Kommunikationsanlässe, in der Kommunikation über Rezepte, Gerichte und Lebensmittel sowie in der Zubereitung selbst.

In den Sommerferien 2022 wurden sowohl die große Küche, die kleine Küche als auch  die Kioskküche der Schule renoviert, sodass wir hier nun neben guten Kochmöglichkeiten auch die Möglichkeit zum gemeinsamen Essen in einem familiären Setting haben.

Seit September 2021 arbeiten die GE-Förderklassen mit der Stiftung ROSINCHEN for Kids e.V. zusammen. Der Verein spendet Arbeitsmaterialen, bietet die Möglichkeit für wöchentliche frische Lebensmittellieferungen und berät in vielen Bereichen rund um den Hauswirtschaftsunterricht. Frank Rosin und ROSINCHEN for verfolgen das Ziel, den Schüler:innen sowie den Lehrkräften eine gesunde Ernährung, die diesbezügliche Zubereitung und das Arbeiten in der Küche mit Küchengeräten nahezubringen.

So lernen wir in unserem Schulgarten

Begleittext siehe unten

Wir haben einen tollen Schulgarten, in dem ein großes Beet von uns regelmäßig gepflegt wird.  Je nach Jahreszeit haben wir mehr oder weniger und verschiedene Aufgaben zu erledigen.

Besonders aufwendig ist es, das Beet immer wieder von sämtlichem Unkraut zu befreien. Dabei lernen wir die verschiedenen Gartengeräte kennen und wie man sie ordnungsgemäß benutzt. Die beliebteste Aufgabe ist bei allen Schüler:innen, die Schubkarre zu schieben und ausleeren zu dürfen.

Im Frühjahr ziehen wir in den GE-Förderklassen kleine Pflänzchen aus verschiedenem Saatgut vor und freuen uns beim Keimen und täglichen Wachsen zugucken zu können. Wenn die Pflanzen groß genug sind, setzen wir sie in den Garten um und gießen sie so oft es nötig ist.

Voller Vorfreude warten wir dann auf die Erntezeit, probieren die geernteten Gemüse- und Obstpflanzen gespannt oder verwenden sie in unserem Hauswirtschaftsunterricht. Ein Highlight sind häufig die Sonnenblumen, die aus einem kleinen Samenkorn zu einer riesigen Pflanze werden, die oft viel größer ist als wir selber.

So lernen wir beim Mobilitätstraining

Begleittext siehe unten

Wir versuchen unsere Schüler:innen sicherer und mobiler für ihren Alltag zu machen. Deshalb üben wir über die Grenzen des Schulgeländes hinaus, verschiedene Alltagssituationen wie zum Beispiel das Busfahren, das sichere Bewegen im Straßenverkehr, das Kennenlernen des nahen Umfelds, kurze Wege zum Einkaufen, den Besuch des Wochenmarktes, usw.

Auf dem Schulgelände können die Schüler:innen außerdem durch verschiedene Fahrzeuge (Roller, Dreiräder, Therapieräder, ...) lernen, ihre motorischen Fähigkeiten einzuschätzen und zu verbessern.